Wirtshaus Tour

Wie heißt es so schön unter Bühnenschaffenden: Wer probt, hat‘s nötig! Natürlich meint man das ironisch und probt zumeist die anstehende Premiere zu Tode. Premieren sind nämlich furchtbar wichtig, da geht es wirklich um was.

Um sich vor der Premiere, bei der es dann um alles geht, richtig einkrampfen zu können, macht man davor die Vorpremieren, bei denen dann so ziemlich alles schief läuft und man sich daraufhin vor der echten Premiere so richtig in die Hosen scheißen kann. Vor den Vorpremieren wird dann geprobt, geprobt und geprobt. Dazwischen noch ein wenig eingekrampft und dann wieder geprobt, um dem Krampf keine Chance zur Entspannung zu lassen.

ROLAND DÜRINGER macht das anders. Anstatt zu proben, geht er ins Wirtshaus! Weil es einfach mehr Spaß macht, mit Leuten über das neue Kabarettprogramm zu plaudern, als sich im Proberaum mit sich selbst zu langweilen.

Sie werden dabei die einmalige Gelegenheit haben, lange vor allen anderen zu erfahren, worum es bei der Premiere am 17. Oktober 2017 gehen wird. Vorher und nachher werden Herr Düringer und die Gäste miteinander ganz einfach gut essen & trinken und sich gutgelaunt unterhalten. Wer will, darf natürlich auch gerne ein Selfie mit Herrn Düringer machen. Und eines kann schon heute versprochen werden: Herr Düringer wird davor unter Garantie nicht proben. Denn...
Proben ist Feigheit!

Foto: Lukas Beck

 

Zum Seitenanfang