Der Tolerator

 

Toleranz ist nicht nur eine allgemein anerkannte Tugend, sondern auch noch ein spannendes und preiswertes Hobby.
Es gibt ja so viel, das man tolerieren kann:

Religionen und politische Überzeugungen, Laktose und Gluten, Kleidermotten und Volks-Rock’n’Roll.
Obendrein macht man damit die Welt besser. Und kann manches lernen: Etwa wo die eigene Toleranzgrenze liegt.



Regie: Petra Dobetsberger

Deutscher Kleinkunstpreis 2016 Sparte Kabarett  
Kritiken:

"Sein neues Solo "Der Tolerator" erfüllt alle Ansprüche, die an gutes Kabarett zu stellen sind..."  Kurier/ Werner Rosenberger

"Die FPÖ-Wähler-Psychologisierung gelingt Thomas Maurer ebenso wie die Durchmessung des Toleranzbegriffs

  in Hinblick auf den Alltag und religiöse Fragestellungen." Wiener Zeitung / Andreas Rauschal

"... aber es ist unheimlich gutes Kabarett." Falter / Stefanie Panzenböck
"...er nimmt sich auch den real existierenden Zynismus der EU-Politik zur Brust, Großer Premierenjubel." Kleine Zeitung / Reinhold Reiterer

Foto: Ingo Pertramer

Zum Seitenanfang